Release Notes 2021 Q4

von | Dez 23, 2021 | Allgemein, Release Notes | 0 Kommentare

Allgemein » Release Notes 2021 Q4

Neues in Prisma

Das prisma-​Programm wird ständig weiterentwickelt. Manche Neuerungen fallen direkt auf, einige kleinere Änderungen bleiben oft jedoch zunächst unbemerkt.

Um einen Auszug dessen aufzulisten, was in letzter Zeit alles verbessert wurde, gibt es hier die sogennanten release notes für das 4. Quartal 2021.

Neuerungen und Verbesserungen

  • Schnittstelle zu Rodenstock CNXT
  • Lagerschnittstelle zu Shopify — Bestände werden bidirektional synchron gehalten
  • In der prisma​.app werden stornierte Aufträge in der Auftragsübersicht durchgestrichen dargestellt.
  • Bei Neuanlage eines Kunden ohne Krankenkasseninformationen wird nun Unbekannt bei der Krankenkasse eingetragen. Privat gilt nur noch für tatsächlich Privatversicherte.
  • Größe des Fensters für das Refraktionsprotokoll nicht mehr immer im Vollbildmouds, sondern angepasst an die Größe in der Prisma generell bereits läuft.
  • Aufträge, welchen ein Abo zugeordnet ist, können nicht mehr storniert werden. Das Abo muss zunächst von dem zugehörigen Auftrag entfernt werden (Optionen — Abo zuordnen/​entfernen), damit dieser stornierbar ist.
  • Krankenkassenpositionen, die über das Suchenfeld ausgewählt wurden, werden in das Feld eingetragen, in dem der Cursor steht.
  • Weitere Aktualisierungen der Krankenkassenlisten (nähere Informationen zu den neuen Krankenkassenlisten finden Sie in den vorherigen Release Notes 2021 Q3).
  • Bei aktiviertem E‑Mail-​Bon ist jetzt auch der Nachbon wahlweise per E‑Mail versendbar.
  • Beim Drucken der Inventurliste Finanzamt wird zusätzlich zu einem PDF auch eine Excel-​Datei exportiert.

Behobene Fehler

  • SEPA-​Abbuchungsdatei an den neuesten EBICS-​Standard angepasst.
  • Kombinationsmöglichkeit von Einstärken- und Mehrstärkenpositionen im Krankenkassenmodul.
  • Buchungsverhalten in der Registrierkasse für Handelsware korrigiert.
  • Auftragssperrung nach Rechnungsdruck sperrt weniger Felder, z.B. Berater und Refraktionist sind jetzt immer noch editierbar.
  • Fehler in Druckfunktion aus Topometrie behoben.
  • Beim Scannen eines CL-​Auftrags in die Registrierkasse war es möglich diesen zu kassieren, obwohl keine Rechnung gedruckt wurde und ein zwingender Rechnungsdruck über die Voreinstellungen festgelegt wurde.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.