Terminplaner – Einrichtung

von | Jul 13, 2022 | Allgemein | 0 Kommentare

Allgemein » Terminplaner – Einrichtung

So passen Sie den Terminplaner auf Ihre Bedürfnisse an

 

Full-HD-Qua­li­tät ver­füg­bar: Falls Ihr Inter­net­brow­ser die­ses Video nicht auto­ma­tisch in Full-HD-Qua­li­tät star­tet (1080p) kön­nen Sie die Qua­li­tät manu­ell ein­stel­len. Hier­zu im Vide­o­fens­ter auf das Zahn­rad kli­cken und anschlie­ßend Qua­li­tät – 1080p auswählen.

Allgemeines

Bei der Ent­wick­lung neu­er Pro­gramm­tei­le sind wir immer sehr dar­auf bedacht, die Bedürf­nis­se eines Opti­kers im All­tag best­mög­lich zu bedie­nen. Aus die­sem Grund haben wir uns auch bei unse­rem Ter­min­pla­ner dazu ent­schie­den, kein Stan­dard­pro­dukt anzu­knüp­fen, son­dern einen auf die Optik­bran­che ange­pass­ten Ter­min­pla­ner zu entwickeln.
Durch die Mög­lich­keit nicht nur Mit­ar­bei­ter, son­dern auch ande­re soge­nann­te Res­sour­cen­ty­pen, wie zum Bei­spiel Raum oder Gerät fest­zu­le­gen, hat der Opti­ker die Mög­lich­keit sei­ne Arbeits­wei­se und die dafür benö­tig­ten Res­sour­cen opti­mal abzubilden.
Natür­lich führt die­se exak­te Abbil­dungs­mög­lich­keit zu etwas mehr Auf­wand bei der initia­len Kon­fi­gu­ra­ti­on durch den Opti­ker selbst, wobei wir auch die­se mög­lichst intui­tiv gestal­tet haben und in die­sem Arti­kel Schritt für Schritt die mög­li­chen Ein­stel­lun­gen erläutern.
Legen wir also ein­fach mal los!

Grundlegender Aufbau und Begrifflichkeiten

Mitarbeiter

Die Daten aller Mit­ar­bei­ter wer­den auto­ma­tisch aus der prisma.desktop Mit­ar­bei­ter­ver­wal­tung (Start­bild­schirm / Ein­stel­lun­gen / Mit­ar­bei­ter­ver­wal­tung) in den Kalen­der übertragen.

Die Infor­ma­tio­nen aus der Mit­ar­bei­ter­ver­wal­tung (Start­bild­schirm / Ein­stel­lun­gen / Mit­ar­bei­ter­ver­wal­tung) wer­den auto­ma­tisch in den Kalen­der übertragen.

Im Kalen­der­be­reich kann zusätz­lich für jeden Mit­ar­bei­ter ein Arbeits­plan hin­ter­legt wer­den, der angibt an wel­chen Tagen und zu wel­chen Zei­ten der Mit­ar­bei­ter ver­füg­bar ist. Wur­de ein Ter­min bei einem Mit­ar­bei­ter gebucht, so ist die­ser für wei­te­re Ter­min­bu­chun­gen in die­sem Zeit­raum blockiert.

Ressourcentypen

Es kön­nen auch wei­te­re, eige­ne Res­sour­cen­ty­pen erstellt wer­den. Vor­schlä­ge von uns wären z.B. Raum, Gerät,…

Ressourcen

Wenn Sie Ihre Res­sour­cen­ty­pen defi­niert haben, kön­nen Sie die­sen die tat­säch­li­chen Res­sour­cen zuord­nen. Für einen Res­sour­cen­typ Raum könn­te man z.B. die Res­sour­cen Refrak­ti­ons­raum 1, Refrak­ti­ons­raum 2 oder Kon­takt­lin­sen­raum erstel­len. Die­se kön­nen eben­falls von einem Ter­min in Anspruch genom­men wer­den und ver­hin­dern dadurch eine Dop­pel­be­le­gung (ana­log zu Mitarbeiter).

Dienstleistungen

Sie haben die Mög­lich­keit Dienst­leis­tun­gen zu defi­nie­ren, die auto­ma­tisch Res­sour­cen und/oder Mit­ar­bei­ter bin­den. Bei­spiels­wei­se könn­ten Sie die Dienst­leis­tung Refrak­ti­on anbie­ten. Die­se könn­te dann auto­ma­tisch den Refrak­ti­ons­raum bele­gen und einen der ihr zuge­ord­ne­ten Mitarbeiter.
Des Wei­te­ren kön­nen Sie eine Dau­er und auch einen Preis hin­ter­le­gen. Falls Sie Ihren Kun­den die online Ter­min­bu­chungs­funk­ti­on auf Ihrer Web­site anbie­ten, wer­den Preis und Dau­er der jewei­li­gen Dienst­leis­tung direkt auf Ihrer Web­site mit angezeigt.

Arbeitspläne der Mitarbeiter hinterlegen

Stan­dard­mä­ßig wer­den für jeden Mit­ar­bei­ter die Öff­nungs- und Pau­sen­zei­ten, wel­che unter Einstellungen/Unternehmerische Logik ein­ge­tra­gen sind, als Anwe­sen­heits- bzw. Arbeits­plan hin­ter­legt. Um die Ver­füg­bar­keit der Mit­ar­bei­ter best­mög­lich abzu­bil­den, kann für jeden Mit­ar­bei­ter ein indi­vi­du­el­ler Arbeits­plan erstellt wer­den. Wenn ein Mit­ar­bei­ter bei­spiels­wei­se nur halb­tags arbei­tet, kön­nen die­se Arbeits­zei­ten in des­sen Arbeits­plan ein­ge­tra­gen wer­den, sodass er auch nur zu die­sen Zei­ten gebucht wer­den kann.

Die Arbeits­zei­ten ein­zel­ner Mit­ar­bei­ter kön­nen im Kalen­der unter dem Punkt Mit­ar­bei­ter ein­ge­tra­gen werden.

Ressourcentypen und Ressourcen definieren

Um eige­ne Res­sour­cen zu erstel­len, müs­sen zunächst Res­sour­cen­ty­pen fest­ge­legt wer­den. Wie schon zuvor genannt, kön­nen die­se Res­sour­cen­ty­pen zum Bei­spiel Raum oder Gerät heißen.

Gehen Sie hier­zu im obe­ren Kalen­der­me­nü auf den Punkt Res­sour­cen und anschlie­ßend auf den Unter­punkt Res­sour­cen­ty­pen.

Sobald alle benö­tig­ten Res­sour­cen­ty­pen ange­legt sind, kön­nen nun auch die tat­säch­li­chen Res­sour­cen ange­legt und ver­wal­tet wer­den. Hier­für ein­fach auf den Unter­punkt Res­sour­cen wech­seln. Bei­spie­le für Res­sour­cen sind Refrak­ti­ons­raum (Res­sour­cen­typ Raum) oder Zen­trier­ge­rät (Res­sour­cen­typ Gerät).
Durch die Res­sour­cen­ver­wal­tung ist es also mög­lich, genau Ihre Gege­ben­hei­ten vor Ort abzu­bil­den, um bei­spiels­wei­se eine Dop­pel­be­le­gung für den Refrak­ti­ons­raum zu verhindern.
Bei der Buchung einer Dienst­leis­tung wird immer zuerst geprüft, ob die ent­spre­chen­den Res­sour­cen zur Ver­fü­gung ste­hen oder ob die­se bereits von einem ande­ren Ter­min zu die­sem Zeit­punkt ver­wen­det werden.

Dienstleistungen erstellen

Um die Details eines Ter­mins nicht immer wie­der aufs Neue defi­nie­ren zu müs­sen, kön­nen Dienst­leis­tun­gen hin­ter­legt wer­den, die einem Ter­min zuge­ord­net wer­den kön­nen und somit auto­ma­tisch gewis­se Mit­ar­bei­ter und/oder Res­sour­cen blo­ckie­ren. Ein pra­xis­na­hes Bei­spiel wäre die Dienst­leis­tung Seh­stär­ken­be­stim­mung, die den Refrak­ti­ons­raum und den Mit­ar­bei­ter, der für Refrak­tio­nen zustän­dig ist, auto­ma­tisch zu einem Ter­min einträgt.

Für Dienst­leis­tun­gen kön­nen bestimm­te Res­sour­cen und/oder Mit­ar­bei­ter fest­ge­legt wer­den, sowie Preis, Dau­er und eine Farbe.

Falls bei einem Buchungs­vor­gang meh­re­re Mit­ar­bei­ter für eine Seh­stär­ken­be­stim­mung in Fra­ge kom­men, gibt es zwei Mög­lich­kei­ten. Es kann gezielt einer der Mit­ar­bei­ter aus­ge­wählt, wenn aus einem gewis­sen Grund genau die­ser Mit­ar­bei­ter die­sen Ter­min wahr­neh­men soll. Alter­na­tiv ord­net das Sys­tem eigen­stän­dig über den Ein­trag Jeder einen der Mit­ar­bei­ter, die die­ser Dienst­leis­tung zuge­ord­net sind, dem Ter­min zu.

 

Titel­bild: Pho­to by Clau­dio Schwarz on Unsplash

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert